Aktuelles

17. Dezember 2017 

16:00 Uhr, Weihnachtskonzert,
Klosterkirche Amstetten

 

28. Oktober 2017

18.00 Uhr
Pralinen für die Ohren?!
Schloss Weinzierl, Wieselburg
Valentin Rathgeber:
„Ohren-vergnügendes und Gemüth-ergötzendes Tafelkonfekt“
sowie Lieder von Johannes Brahms, Felix Mendelssohn-Bartholdy u.a.
mit dem Kammerchor Musica capricciosa auf Originalinstrumenten
Leitung: Ulrike Weidinger

Eine Gemeinde, der Kultur nicht nur in ihrer Breite ein Anliegen ist, sondern die Kunst in höchster Qualität ermöglicht, verdient ein exquisites Geburtstagskonzert.Zum 50jährigen Bestehen der Gemeinde Wieselburg Land hat sich der Kammerchor Musica Capricciosa daher für sein Konzert ein Gustostück der besonderen Art ausgesucht. Das Augsburger Tafelkonfekt von Valentin Rathgeber – selten aufgeführte barocke Unterhaltungsmusik vom feinsten.

Wie Filmszenen präsentieren sich die einzelnen Teile des Stückes, in dem das Alltagsleben der Menschen lustig kommentiert wird wie z.B.  die „Drey Sauff-Brüder“ oder das Geburtstagsständchen auf einen wichtigen Würdenträger – und nicht nur da wurde der alte Text ein wenig auf die Gemeinde Wieselburg Land umgeschrieben. Für die instrumentale Begleitung der professionellen Stimmen von Musica Capricciosa hat Ulrike Weidinger wie immer KollegInnen aus der Alten Musik Szene eingeladen, die auf Originalinstrumenten musizieren werden.

Im Anschluss an das „Ohren-vergnügende und Gemüth-ergötzende Tafelkonfekt“ (so der Originaltitel) singt der Kammerchor Musica Capricciosa im Arkadenhof  Werke von Johannes Brahms, Felix Mendelssohn-Bartholdy, evergreens der Comedian harmonists, eine jazzige Liebeserklärung an den Kaffee, sowie echte, unverfälschte Volkslieder. Die 20 Sängerinnen und Sänger von Musica Capricciosa präsentieren sich dabei samtweich im Klang, intonationssicher und stark im Ausdruck.

 

09. Juni 2017

17.00 Uhr
aufhOHRchen Pfarrkirche Ybbs – Chorkonzert „LERCHENGESANG“
mit dem Männerchor Gerberto Bobbio und dem Kammerchor Musica Capricciosa

Das Festival aufhOHRchen schwingt sich zu einem vokalen Höhepunkt auf, wenn am 9. Juni um 17.00 Uhr im Konzert in der Pfarrkirche Ybbs Volkslieder, Volksliedbearbeitungen und Evergreens vom 16. bis zum 20. Jahrhundert erklingen.  Die 20 Sängerinnen und Sänger von Musica Capricciosa präsentieren Werke von Johannes Brahms, Johann Nepomuk David, Felix Mendelssohn Bartholdy, Milton Ager u.a. – samtweich im Klang, intonationssicher und stark im Ausdruck. Wehmütig, scherzhaft, sanft und ein wenig boshaft tritt uns die Liebe in diesen Liedern entgegen. Daneben, darinnen und darüber ein Loblied auf die Musik. Musik, die tröstet, aufwühlt oder jubiliert, ganz sicher aber für Gänsehaut sorgen wird. Als Gäste präsentieren die Sänger des italienischen Chors Coro Gerberto aus Bobbio ihr Repertoire feinster Chormusik. (Kammerchor Musica Capriccios | Leitung: Ulrike Weidinger; Coro Gerberto Bobbio | Leitung: Edo Mazzoni)